Betriebswirtschaftliche techniken

LED-Notbeleuchtung wird sowohl in niedrigen Gebäuden als auch in bestimmten öffentlichen Gebäuden sowie in Krankenhäusern, Fabrik- und Wirtschaftsräumen eingesetzt. Zu den modernen Notbeleuchtungssystemen gehören Evakuierungsbeleuchtung, Fluchtwegbeleuchtung, Beleuchtung gefährdeter Wohnungen, Panikbeleuchtung von Naturzonen und Notbeleuchtung. Die Not-LED-Notbeleuchtung wird vollständig in Modulen erstellt und wird häufig in Kinos, Einkaufszentren, Restaurants, Diskotheken und Sporthallen eingesetzt.

Das charakteristische Erscheinungsbild der LED-Notbeleuchtung ist offensichtlich - eine grüne rechteckige Lampe mit einem Piktogramm, das den Umriss der Tür zeigt, gefolgt von einem weißen Pfeil und einer ihrem Stil entsprechenden Schönheit. Die Markierungen auf den letzten Versionen der Notbeleuchtung unterscheiden sich dadurch, dass das Teil in ein weißes Rechteck eintritt, das die Tür symbolisiert, während der weiße Pfeil die Richtung des Notausgangs anzeigt. Es gibt andere Arten der LED-Notbeleuchtung, obwohl sie im Allgemeinen für Notbeleuchtung und Notbeleuchtung geeignet sind. Es muss jedoch betont werden, dass die bestehenden Sicherheitsschilder noch in Kraft sind, die neu installierte LED-Notbeleuchtung muss jedoch die neuen Markierungen berücksichtigen.

In einigen öffentlichen Einrichtungen sind Not-LED-Notbeleuchtungssysteme obligatorisch, und das Ende ihrer Installation ist darauf ausgelegt, die Menschen auf einen bestimmten Erfolg im Evakuierungserfolg aufmerksam zu machen. Unter den letzten Gründen sollte der Schuldige weithin sichtbar sein, und im Evakuierungslicht wird die LED-Technologie empfohlen, d. H. Elektrolumineszenzdioden, die viel Licht mit weniger Energieverbrauch erzeugen. Die eindeutigen Vorteile von LEDs sind niedriger Stromverbrauch, niedrige Versorgungsspannung, geringe Energieverluste, geringe Größe, hoher Wirkungsgrad, hohe Lebensdauer und hoher Luminanzwert.