Konsekutivdolmetschen

Konsekutivdolmetschen (Post-Translation ist eine der Möglichkeiten des Dolmetschens und der Arbeit, nachdem der Sprecher seinen Vortrag beendet hat. Der Übersetzer tritt neben den Redner hinaus, hört sich aufmerksam seine Bemerkung an und präsentiert sie, nachdem er sie gelöst hat, in der nächsten Sprache. Er greift häufig auf zuvor gemachte Kommentare während der Rede zurück. In der heutigen Zeit ändert sich die konsekutive Interpretation in hohem Maße gleichzeitig.

Konsekutivdolmetschtechnik reduziert sich auf die Auswahl der wichtigsten Räte und Kommunikation. (Der englische "Interpreter" leitet sich vom englischen Verb "interpretieren" ab.Konsekutivdolmetschen wird hauptsächlich für wenige Teilnehmer verwendet, z. B. bei Fachbesprechungen, Reisen, Verhandlungen, Schulungen, Pressekonferenzen oder Geschäftstreffen. Aufeinanderfolgende Interpretationen werden eher verwendet, wenn der Autor keine Möglichkeit hat, eine gute Ausrüstung zur Verfügung zu stellen, die für die Simultanübersetzung erforderlich ist. Es kommt manchmal vor, dass selbst erfahrene Übersetzer kürzere Fragmente von Äußerungen oder sogar Satz für Satz übersetzen, damit der Inhalt der Aussage auch ausgedrückt werden kann. Es ist jedoch bereits eine Verbindungsübersetzung. Das Konsekutivdolmetschen unterscheidet sich von der Übersetzung der Verbindung nur durch die Länge der zu übersetzenden Fragmente. In lockereren Besprechungen wird das Übersetzen von Kontakten durchgeführt, da dies für den Kunden, der einige Sekunden auf das Training warten muss, etwas unangenehm ist.Konsekutivdolmetschen ist ein langwieriger Job, der von einem Übersetzer gute Leistungen und schönes Sprachenlernen erwartet. Ein sehr gut vorbereiteter und vorbereiteter Übersetzer kann sogar eine 10-minütige Rede wiedergeben. Definieren Sie, dass es keine Frist gibt, um über das richtige Wort nachzudenken. Bei der Übersetzung muss er sich Zahlen, Daten, Namen oder Firmen merken. Um die Qualität der Übersetzung zu erhalten, bevor die Produktion beginnt, sollte der Dolmetscher die notwendigen Materialien zum Problem besorgen und die Übersetzung lernen. Aktuelle Reden oder Präsentationen können vorhanden sein.