Restaurantausstattung geschirr

Die ATEX-Richtlinie, auch bekannt als New Solution Directive, ist eine Tatsache, deren Hauptziel die Angleichung der Rechtsvorschriften der Mitgliedstaaten der Europäischen Union auf dem Gebiet der Schutzsysteme und -vorrichtungen ist, die in Bereichen eingesetzt werden, in denen die Gefahr einer Methan- oder Kohlenstaubexplosion besteht.

Zuallererst definieren diese Informationen die wichtigsten Sicherheitsanforderungen, breite Produktpaletten und Möglichkeiten, die Zusammenarbeit mit den geltenden Sicherheitsanforderungen zu demonstrieren.Grundsätzlich spielen europäische Normen eine wichtige Rolle, die die technischen Möglichkeiten zum Nachweis der Einhaltung von Sicherheitsbeschränkungen detailliert beschreiben. Gemäß der Regel, dass das Produkt dem Vertrag entspricht, wird davon ausgegangen, dass es mit bestimmten Sicherheitsanforderungen zusammenarbeitet.Die allgemeinen Atex-Anforderungen für Geräte und Schutzmethoden in explosionsgefährdeten Bereichen sind in Anhang II der Richtlinie enthalten. Wir sprechen über allgemeine Anforderungen, Materialauswahl, Planung und Form, mögliche Zündquellen, Gefährdungen durch äußere Einflüsse, Anforderungen an Sicherheitseinrichtungen und die Integration von Anforderungen zur Gewährleistung der Systemsicherheit.Zusammen mit den Beschränkungen muss der Hersteller darüber nachdenken, die Entstehung einer explosionsfähigen Atmosphäre durch das Zubehör und die Schutzsysteme zu verhindern, die Entzündung einer explosionsfähigen Atmosphäre zu verhindern, die Explosion zu unterdrücken oder zu begrenzen.Ausrüstung und Schutzmethoden sollten so ausgelegt sein, dass Explosionsgefahr bestmöglich vermieden wird. Sie sollten mit dem Wissen des technischen Wissens gebaut werden. Und die Seiten und Komponenten der Geräte müssen stabil sein und den Anweisungen des Herstellers entsprechen.Jedes Gerät, Verteidigungssystem und jeder Apparat sollte eine CE-Kennzeichnung tragen.Materialien, die für den Bau von Geräten oder Schutzsystemen verwendet werden, dürfen nicht brennbar sein. Zwischen ihnen und dem Wetter darf es keine Reaktionen geben, die eine mögliche Explosion auslösen könnten.Geräte und Schutzsysteme dürfen keine Schäden oder andere Verletzungen verursachen. Sie müssen sicherstellen, dass ihre Produkte keine übermäßigen Temperaturen und Strahlungen verursachen. Sie können keine elektrischen Gefahren und keine gefährlichen Situationen auslösen.